Kreidestaub - Netzwerk für innovative Lehrkräftebildung

Kreidestaub e.V. ist ein gemeinnützige Initiative mit Sitz in Berlin. Wir sind ein deutschlandweites Netzwerk von Studierenden aus den Bereichen Lehramt, Erziehungswissenschaft & Pädagogik, die sich für Schulentwicklung und professionelle Pädagogik begeistern. Wir schließen uns zusammen, um die Dinge zu lernen, die im Studium zu kurz kommen. Wir machen aber auch Vorschläge, wie das Studium ergänzt werden kann und suchen die Zusammenarbeit mit Universitäten und anderen Organisationen. Kreidestaub versteht sich als Labor, in dem innovative Formate erprobt werden, die die Ausbildung von Lehrkräften ergänzen und besser machen können. Wir verstehen uns als Sprachrohr anspruchsvoller Pädagogikstudierender und vertreten unsere Anliegen als öffentliche Stimme an geeigneten Stellen.

LABOR

Innovative Lehrformate für LA-Studium

Wir erproben innovative Lern- und Lehrformate für die Lehramtsausbildung und entwickeln Workshops / Weiterbildungen an der Schnittstelle: Schulentwicklung -Lehramtsausbildung - pädagogische Praxis - überfachliche Professionalisierung.

----------

Prinzip Lernreise

Let's Play Schule

Planspiel Schulentwicklung

Projekt Haltung

Netzwerk

Community für Studierende

Wir schaffen Formate und Gelegenheiten, um Lehramts- & Pädagogikstudierende besser untereinander zu vernetzen. Wir wollen Gemeinschaft und Austausch fördern und eine thematische Heimat bieten, in der es um Schule, Lernen und Lehren geht. 

----------

Kreidestaub Festival

Kreidestaub Stammtisch

Feste & Sonderveranstaltungen

ÖFFENTLICHE STIMME

Beiträge zu Diskursen & Publikationen

Video_Stähling

Wir wollen, dass unsere Themen und Anliegen in relevanten Diskursen vorkommen. Hierfür veröffentlichen wir Inhalte online und vertreten unsere Anliegen in der Presse, persönlich auf Veranstaltungen oder als geladene Referent*innen.

----------

Bildungsnotiz Podcast

Kreidestaub Facebook

Kreidestaub Youtube Kanal

PROJEKT: Prinzip Lernreise

Email: info@prinzip-lernreise.de

Schon im Studium von guten Schulen Lernen!

Auf Lernreisen zu den besten Schulen Deutschlands lernen Lehramtsstudierende, wie zukunftsfähige Schulen arbeiten und wie man eine Schule vor Ort entwickeln kann. Der selbstorganisierte Charakter einer Lernreise schult dabei gleichzeitig ihre Fähigkeiten in den Bereichen Kommunikation, Teamwork und Projektmanagement.

2015 wurde das Projekt mit dem Preis "Die Hochschule, die Zukunft und du!" des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft ausgezeichnet.

2015/2016 wurde das Projekt von dem Sozialunternehmerstipendium "Engagement mit Perspektive" der Jugendinitiative von ASHOKA Deutschland gefördert.

Seit Oktober 2017 führt Kreidestaub das Projekt Prinzip Lernreise in Kooperation mit der Deutschen Schulakademie durch.

PROJEKT: Let's play Schule

Email: letsplayschule@kreidestaub.net

Let's play Schule- eine Win Win Situation!

Mit Hilfe des Projekts „Let’s play Schule“ bekommen Lehramtsstudierende die Möglichkeit Praxiserfahrung zu sammeln und auf der anderen Seite Schulen Zeit für Schulentwicklungsprozesse. Dafür übernehmen die Studierenden für eine Woche Teile des Lehrbetriebs (oder eine ganze Schule) und unterrichten dort nach selbstkonzipierten Unterrichtsentwürfen auf Grundlage der Global Goals. Die Lehrkräfte nutzen die gewonnene Zeit um innezuhalten, zu reflektieren, andere Schulen zu besuchen und Neues zu entwickeln.

2017 wurde das Projekt mit dem "Hans Sauer Preis - Schule macht sich" ausgezeichnet.

PROJEKT: Planspiel Schulentwicklung

Email: planspiel@kreidestaub.net

Schule weiterzuentwickeln ist längst Aufgabe einer jeden Schule. 

Das Planspiel-Schulentwicklung bietet Studierenden einen Raum, sich "gefahrlos" in einem Schulentwicklungsprozess zu erproben. Nach einem erprobten Konzept schlüpfen sie in die Rollen von Schulakteuren (Schulleitung, Lehrkräften, Eltern, Schüler*innen…) und versuchen gemeinsam, ein Konzept zur Weiterentwicklung einer fiktiven Schule zu erarbeiten. In einer zweiten Phase findet mit dem Blick auf gelingende tatsächliche Schulentwicklungsprozesse eine Vertiefung nach persönlichen Fragestellungen statt.

PROJEKT: Projekt Haltung

IMG_9651.JPG

Email: haltung@kreidestaub.net

Lässt sich schon im Studium eine professionelle pädagogische Haltung entwickeln? 

Das Projekt Haltung bietet den Studierenden die Möglichkeit sich parallel theoretisch und biographisch mit dem Begriff „pädagogische Haltung“ auseinanderzusetzen. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Haltungsbegriffs, mit dem wir uns handlungsfähig fühlen und mit dem wir in die Lage versetzt werden, pädagogische Werte zu vertreten. Um dies zu erreichen setzen wir uns einmal multiperspektivisch mit dem Begriff Haltung auseinander, um dann zu einer Reflexion der eigenen Haltung überzugehen. Wir suchen die kritische Auseinandersetzung mit Haltungen und Denkmustern bei uns selbst, Lehrenden und Lehramtsstudierenden.

Das Projektseminar an der HU Berlin startet im Wintersemester 2017-2018 erstmals.

COMMUNITY: Kreidestaub Festival

Konferenzformat zur Frage "Gute Lehrkräftbildung, gute Schule?

Die erste Kreidestaub Un-Konferenz, unser Festival, war ein voller Erfolg. Un-Konferenz heißt: Open Space! Der Session-Plan wurde von den etwa 60 Teilnehmenden und Teilgebenden vor Ort zusammengestellt. Etwa indem sie zu ihren Fragen Diskussionsräume eröffneten oder aufwändig vorbereite Workshops anboten. Raum um intensiv nachzudenken, neue spannende theoretische Inputs zu bekommen, Mitstreiter*innen für bestehende oder keimende Projektideen zu finden oder einen Waldspaziergang im Grünen zu machen. 

Im Anschluss folgte eine halb-offene Fishbowl-Podiumsdiskussion, für die wir Expert*innen aus Lehre und Schulpraxis eingeladen hatten. Fragestellung: “Wie können wir zukünftige Lehrer*innen für die Herausforderungen von morgen wappnen?”. 

Ein unterhaltsamer "Open Stage"-Abend ließ diesen intensiven Tag ausklingen.

Fortsetzung folgt - im Frühjahr 2018!

DISKURS: BILDUNGSNOTIZ PODCAST

Email: bildungsnotiz@kreidestaub.net

Eine Podcastinitiative von Bildungsinteressierten für Bildungsinteressierte. 

Der Fokus des Podcasts liegt auf Bildungsprojekten im weitesten Sinne: Von fachdidaktischen Methoden,  über außerschulische Angebote undwissenschaftlichen Erkenntnissen bis hin zu Schulgründungen interessiert uns alles, was mit Bildung zu tun hat. 

Durch Gespräche mit Menschen aus diesem Bereich möchten wir gelingenden Projekten, spannenden Ansätzen, Visionen und der „best practice“ nachspüren und unseren eigenen Horizont erweitern.

Jetzt abonnieren!