#5 Schulfach Glück

Die Forderung, dass Schule auf das Leben vorbereiten soll, erklingt häufig. Das Schulfach "Glück" ist ein Versuch innerhalb vorherrschender Fächerstrukturen Lebenskompetenz, Lebensfreude und Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Das baden-württembergische Kultusministerium unterstützt dieses Fach, sodass sich Schüler_innen nicht nur am Nachmittag in einer AG sondern im Rahmen eines anerkannten Wahlfaches mit der Fähigkeit, Glück zu empfinden, auseinandersetzen können.

Kerstin Dreier hat eine einjährige Weiterbildung zum Schulfach Glück gemacht/absolviert und unterrichtet "Glück" seitdem an der Alexander-von-Humboldt-Schule in Viernheim. Anna hat Kerstin auf dem „Archiv der Zukunft“-Kongress in Bregenz getroffen und sich mit ihr über die Idee, ihre Erfahrungen mit der Umsetzung im Schulalltag und natürlich über das Phänomen Glück unterhalten.


Shownotes

Fritz-Schubert-Institut (Fortbildungen)
Evaluation zum Einfluss des Schulfach Glücks auf das subjektive Wohlbefinden von Schüler_innen (Universität Mannheim)
Sendung 9 ½ filmt im Glücksunterricht (ab Minute 4:56)
Willy-Hellpach-Schule Heidelberg (erste Schule, die das Fach einführte)
Interview mit Tal Ben Shahar (hielt Glücksvorlesungen an der Harvard Universität)
Free Hugs Campaign


Unsere Podcasts