August-Claas-Schule, Städt. Ganztagshauptschule, Harsewinkel - Schulprofil.

Harte  Fakten

Gründung

1991

Schultyp/-­form

Haupt- und Realschule auslaufend seit Sommer 2012 -> im Übergang zur Gesamtschule -> 2017 endgültige Zusammenlegung von Haupt- und Realschule und Gymnasium

Schüler_innenanzahl

230

Anzahl der Lehrkräfte (ggf. + weiteres Personal)

30 Lehrende

Besonderheiten

Die August-Claas-Schule hat ein fundiertes Beriufsvorbereitungsprogramm entwickelt. In Zusammenarbeit mit dem Seniorentreff des Mähdrescherherstellers Claas ist im Jahr 2007 die Außenwerkstatt der Schule entstanden. Hier arbeiten seither zehn ehrenamtliche pensionierte Rentner mit ca. 20 Schüler_innen des 9. Jahrgangs ein Mal pro Woche zusammen. In zehn Werkstätten (u.a. Tischlerei, Maler- und Lackiererei, KFZ-Werkstatt, Elektro- und Fahrradwerkstatt) lernen die Jugendlichen von ehemaligen Handwerkern.
Außerdem gibt es an der Schule einen "Übergangscoach". Diese begleitet die Schüler_innen beim Einstieg in den Beruf. Fast alle Schüler_innen kommen zu ihr in die freiwillige Beratung. Die als Übergangscoach tätige Person hält engen Kontakt zu vielen Arbeitgeber_innen der Region. Schon in der 9. Klasse sondiert sie die Berufswünsche und beginnt mit der Suche und bereitet die Jugendlichen auf Bewerbungsschreiben und -gespräche vor. Darüber hinaus begleitet sie die Jugendlichen auch noch über ihren Schulabschluss hinaus.