Der Besuch der Werkstattschule. Ein Liveticker, nachträglich.

07:40 _ Wir stehen müde vor der Werkstattschule, Schüler_innen laufen an uns vorbei Richtung Eingang, Eltern fahren ihre Kinder routiniert bis an die Schule, es herrscht eine geschäftige Atmosphäre und wir fragen uns, warum an der Uni keine Seminare zum Frühaufstehen angeboten werden.

07:45 _ Wir betreten die Aula. In dem offenen, freundlichen Atrium läuft irgendwo Musik, eine Bühne wird aufgebaut, Kinder rennen durch die Gegend.

07:55 _ Frau Henschel, die pädagogische Leiterin der Grundschule, klärt uns auf, dass es sich bei den Vorbereitungen um einen Morgenkreis mit der gesamten Schule, ausgenommen der Oberstufe, handelt.

08:00 _ Ein Teil unserer Gruppe schaut sich die Morgen-Veranstaltung der Stufen 1-8 in der Aula an, der andere Teil besucht das sogenannte Speeddating, bei dem Schüler_innen der 11 und 12 Jüngeren einen Einblick in die Oberstufe geben.

08:30 _ Der Unterricht startet. In Zweierteams oder alleine beobachten wir Lernsituationen von der Grundschule bis zur Oberstufe in verschiedenen Fächern.

10:00 _ Pause. Im lichtdurchfluteten, gemütlichen Lehrerzimmer ist ein großes Frühstück aufgebaut. Das sei nicht jeden Tag so, versichert man uns, heute feiere eine Kollegin Geburtstag, bei 50 Lehrer_innen käme dies aber gefühlt immerhin alle drei Tage vor. Wir freuen uns.

10:30 _ Frau Henschel, gibt uns eine Führung quer durch die Schule. Wir sehen alle wichtigen Räume und nehmen die Atmosphäre der Schule auf. Ein Drittklässler erzählt uns im Vorbeigehen einen Witz. (Was sagt ein Proton zum Elektron? - Sei nicht immer so negativ!)

12:00 _ Mittagessen in der Mensa. Essenswünsche waren im Vorfeld wohl nicht klar kommuniziert. Bent wusste nicht, dass er Veganer ist. Kartoffelpuffer mit Apfelmus für alle bis auf Julia, die kriegt Hühnchen.

12:45 _ Treffen mit dem pädagogischen Leitungsteam Frau Henschel und Frau Eggers, die geduldig alle unsere Fragen beantworten und sich netterweise dabei filmen lassen. Wir haben ein langes und aufschlussreiches Gespräch und sind beeindruckt.

14:30 _ Wir verabschieden uns von der Werkstattschule und versuchen vor dem Gebäude ein Gruppenfoto zu schießen. Die Sonne blendet sehr. Nach Begutachten des Fotos möchten wir die Lernreise 2015 umbenennen in „11 Kalkleisten auf großer Fahrt“.

15:00 _ Ab ans Meer.